Über uns

 

Seit 2002  leben wir mit unseren Golden,  auf dem Hümmling . Das  ist ein wunderschöner Landstrich im Emsland, im Bundesland Niedersachsen. Wir leben dort mit  unserem jüngsten Sohn Nils, unserer Schwiegertochter Bianca und unserer Enkelin Johanna auf einer kleinen Hofstelle. Ein Paradies für Mensch und Tier. 
Zu unserer Familie gehören nicht nur unsere, über alles geliebten Goldies, sondern auch der Kater Hermann und Amanda, die Zwergrauhhaardackel-Hündin. Zur Zeit haben wir drei Hündinnen und einen Rüden. Luise ist 8 Jahre alt, Greta ist 2 Jahre alt und Klara ist ein Jahr alt (die Tochter von Luise). Connor, unser Rüde ist 4 Jahre 8 Monate alt. Jule  eine Tochter von Emma und die Enkelin von Luise lebt bei unserer Nichte in Gelsenkirchen.

Wir genießen jeden Tag die wunderschönen Spaziergänge. Von  der Haustür an geht es in den angrenzenden Wald. Zu ausgedehnten Spaziergängen mit kleinen Übungen. Auf unserer Wiese üben wir das Grundgehorsam und die Dummyarbeit.  Alle haben sehr viel Spaß und Freude dabei.   Seit unserem Schwedenurlaub im Jahre 1991, in dem wir einem liebenswerten Goldie Namens Cherie begeneten, stand für uns fest, dass wenn wir einen Hund bekommen sollten, musste es ein Golden Retriever sein. Dieser sollte dann auch noch Cherie heißen. Familie Meller aus Bergkamen hat uns diesen Herzenswusch erfüllt.

1992 fing unsere große Retriever - Leidenschaft an! Seit dem 22.06.1995 haben wir den eingetragenen ( FCI ) und geschützten Zwingernamen " Zum schwarzen Gold "
Das sind in diesem Jahr schon 22 Jahre.
Mit unserer ersten Hündin "Cherie zur Kamer Heide" begann unsere Hundezucht. Wenn eine Zucht begonnen wird, wird auch nach dem Zwingernamen gefragt. Dieser sollte, in Verbindung mit den Menschen und der Umgebung stehen, oder eine besondere Bedeutung haben. Wir hatten darauf auch sofort eine Antwort parat. Denn zu diesem Zeitpunkt wohnten wir im Herzen des Ruhrgebietes. Nichts lag uns näher als die Kohle - das schwarze Gold dieser Region. Somit hatten wir den Zwingername aus der Taufe gehoben „Zum schwarzen Gold".

Bis heute haben wir 12 Würfe großgezogen. Unsere Welpen wachsen die ersten 3 Wochen in unserem Wohnzimmer auf. Danach ziehen sie in die Küche um. Von dort haben sie einen direkten Ausgang zur überdachten Terrasse und in unseren Garten. Wenn die Welpen mit 8 Wochen abgegeben werden sind sie bestens sozialisiert und haben schon so manche aktustischen und optischen Eindrücke erfahren.